Weipertbahn

Auf dieser Textseite lernst du die Eisenbahnstrecke von Vejprty (Weipert) über Krimov (Krima) nach Chomutov (Komotau) kennen. Sie wurde ursprünglich von der Buschtehrader Eisenbahngesellschaft erbaut und betrieben. Die spektakuläre Strecke beginnt in Cranzahl bzw. Vejprty und führt über Krimov mit dem ehemaligen Abzweig nach Reitzenhain weiter in die Stadt Chomutov. Dort kannst du einkaufen gehen und einen Besuch im kleinen Eisenbahnmuseum abstatten. Danach fährst du zum Schmiedeberger Spitzberg oder besuchst den Hirtstein in der Nähe vom ehemaligen Grenzbahnhof Reitzenhain.

Now, you will get to know the railway line from Vejprty via Krimov to Chomutov. It was originally built by the Buschtehrad-Eisenbahn-Company. The spectacular route starts in Cranzahl or Vejprty and continues via Krimov with the former branch to Reitzenhain to the town of Chomutov. There you can go shopping and to visit the small railway museum. Then you drive to the Schmiedeberg Spitzberg or visit the Hirtstein near the former border station Reitzenhain. Dont forget the villages in the mountain of Erzgebirge. You will be surprised.

지금 철도를 발견합니다. 기차가 베이페르트에서 코모타우까지 갑니다.

산들,역 과 도시 코모타우 보를 수 있습니다.

Der Start ist Cranzahl am Bärenstein.

Wenn du die Talsperre sehen willst...

...musst du auf die Plattform gehen.

Blick zur Strecke nach Königswalde.

Hier siehst du den Berg...

...an dem die Erzgebirgsbahn startet.

Blick aus dem Führerstand zum Bahnhof.

Vielleicht fährt eine Diesellok oder...

...eine Dampflok nach Vejprty.

Blick zum Grenzbahnhof Vejprty.

Jetzt geht es zum Haltepunkt...

...den du auf diesem Bild findest.

Blick zum Zug von Ceske Drahy.

Hier geht es nach Vejprty und...

...in diese Richtung nach Ceske Hamry.

Vejprty Zastavka hieß Neugeschrei.

Wenn du gut zu Fuß bist und...

...nach einer Wanderung Glück hast...

...siehst du den Zug nach Kovarska.

Nun geht es nach Ceske Hamry.

Bevor der Haltepunkt erreicht wird...

...findest du noch eine kleine Brücke.

Natürlich muss ein Portrait her.

Wenn du die Gleise entlang fährst...

...gelangst du aus Ceske Hamry.

Blick zum internationalen Hotel Nastup.

Dort kannst du Ski fahren oder...

...hier von Kovarska sehen...

...bevor dort der Bahnhof erreicht wird.

Blick zum seltsamen Gebäude.

Hier entdeckst du Kovarska und...

...auf diesem Bild verträumte Dörfer.

Seit Jahren der erste Vorsteher.

Später erreichst du auch schon...

...den Spicak (Spitzberg) bei Kovarska.

Dort siehst du den Jeleni Hora.

Die Bilder sind so angeordnet...

...dass auch du den geilen Rundblick...

...vom 965 m hohen Gipfel entdeckst.

Der Gipfel ist wirklich einmalig.

Auf Kovarska folgt dann Medenec...

...mit dem Hügel links vom Bild.

Medenec heißt übersetzt Kupferberg.

Blick zur gleichnamigen Haltestelle...

...von der du den Spicak siehst.

Blick zur Kapelle auf dem Kupferhübel.

Jetzt musst du noch unbedingt...

...den Marktplatz von Medenec...

...auf dem Erzgebirgskamm entdecken.

Dort genießt du Sonnenuntergänge.

Später steuert der Zug Rusova an...

...mit dem ehemaligen Bahnhof.

Dort gibt es verschwundene Dörfer.

Bald erreichst du Vysluni...

...mit dem Dorf auf diesem Bild.

Rechts im Hintergrund lag Reichsdorf.

Der Haßberg ist 994 m hoch und...

...liegt am versunkenen Ort Pressnitz...

...bevor dann Krimov erreicht wird.

Dort steht das Empfangsgebäude.

An dieser Stelle zweigte die Bahn...

...in das kleine Hora Sebestiana ab.

Hora Sebestiana heißt Sebastiansberg.

Dort ging es durch dichte Wälder...

...vorbei am Mini-Einkaufsmarkt...

...zur Grenze mit Deutschland und Sachsen.

Blick zum Bahnhof Reitzenhain.

Mit Blick Hora Sebestiana werden...

...zwei Orte in sieben km erreicht.

Auf dem Hirtstein kannst du übernachten.

Den Berg erreichst du leicht...

...wenn du von Reitzenhain aus kommst.

Dort erlebst du geile Sonnenuntergänge.

Hier findest du den Pöhlberg und...

...links vom Bild den Fichtelberg.

Jetzt geht es zurück nach Krimov.

Wenn du in den Zug steigst...

...fährst du in das Becken und...

...durch Waldgebiete auf diesem Bild.

Blick zu einem alten Haus.

Bevor du dann Chomutov erreichst...

...gibt es noch einige Bahnübergänge.

Blick zum großen Empfangsgebäude.

Wenn du im Eisenbahnmuseum warst...

...saust du dann weiter nach Cheb.

Blick in das Museum in Chomutov.

Dort gibt es Linien nach Ostrov...

...mit Anschluss Karlovy Vary und...

...Verbindungen in Richtung Sokolov.

Blick zum Bahnhof Cheb (Eger).

Hast du jetzt Lust bekommen und willst auch mit der einmaligen Eisenbahn von Vejprty über Rusova und dem Knotenpunkt Krimov in die Stadt Chomutov fahren? Dann komme am besten mit dem Zug nach Cranzahl und steige dort nach Vejprty um. Mit Sicherheit wirst du der kleinen Stadt Sebastiansberg einen Besuch abstatten und dann von Chomutov aus weiter nach Cheb fahren.

Have you gotten in the mood and would like to travel with the railway from Vejprty via Rusova to the junction Krimov and further to the city Chomutov? Then get the train to Cranzahl and change to Vejprty. Surely you will visit the small town of Sebastiansberg and pay attention to the railway museum in Chomutov. You will very like it.

지금은 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben