Himmelsleiter

Auf dieser Textseite lernst du eine Himmelsleiter kennen. Es ist die Bahnstrecke von Moldava (Moldau) über die kleinen Städtchen Mikulov (Niklasberg) und Hrob (Klostergrab) nach Most (Brüx) in Tschechien. Die Bahn wird auch als die Moldauer Bergbahn genannt. Die Länge beträgt ca. 40 km und die maximale Neigung liegt bei 35 Promille. Die Eisenbahn führt außerdem über spektakuläre Brücken und durch lange Tunneln. Moldava liegt auf dem Erzgebirgskamm, wo bis 1945 Anschluss nach Nossen in Sachsen war. Von dort erreichst du einen kleinen Kurort mit dem Namen Altenberg und der Therme.

On this site you get to know the Lokalbahn. Its the railway from Moldava via Mikulov and Hrob to Most in Czech Republic. The line is called the Moldavian mountain line or Himmelsleiter. The route length is 40 km and the slope is 35 per thousand. The railway leads through spectacular bridges and through tunnels. Moldava is located on the Erzgebirgskamm, where until 1945 connection to Nossen in Saxony was. There you can get to the town of Altenberg and to Heidenau, also. You can enjoy the beautiful landscape of East-Erzgebirge.

지금 철도를 발견합니다. 기차가 몰다우에서 모스트까지 갑니다.

산들,역 과 도시 모스트 보를 수 있습니다.

Blick zum Bahnhof Moldava.

Hier geht es zum Stürmer und...

...hier nach Rehefeld in Sachsen.

Blick zum einstigen Hotel Bournak.

Bournak bedeutet Stürmer und...

...will von dir entdeckt werden.

Blick in das Böhmische Becken.

Mit Glück kannst du im Winter...

...an den Hängen gut Ski fahren.

Der Stürmer ist ein beliebtes Ziel.

Der Geisingberg liegt in Altenberg...

...mit Blick zum Komari Hurka (807 m).

Der Berg liegt in Krupka (Graupen).

Den Gipfel erreichst du am besten...

...von der tschechischen Stadt aus.

Blick zum Bornhauberg (Pramenac).

Die Bilder sind so angeordnet...

...dass du den Panoramablick und...

...den Sonnenuntergang genießen kannst.

Blick zur längsten Seilbahn Tschechiens.

Am nächsten Tag kannst du...

...noch zum Kahleberg wandern.

Der Berg liegt auch im Osterzgebirge.

Wenn du gut zu Fuß bist...

...darfst du den Weg nicht verpassen.

Blick zum 821 m hohen Geisingberg.

Wenn du oben angekommen bist...

...siehst du den Kurort Altenberg und...

...das Gestein vom Kahleberg.

Blick in die Landschaft des Osterzgebirges.

Jetzt geht es wieder zum Bahnhof...

...von dem aus die Bergbahn startet.

Die Strecke wurde 1885 eröffnet.

Die Talsperre bei Cesky Jiretin...

...staut die Flöha in ihrem Oberlauf.

Blick zum Haltepunkt Nove Mesto.

Die Talsperre besitzt die einzige...

...Pfeilerstaumauer Tschechiens und...

...wurde erst 1963 fertiggestellt.

Blick zum Haltepunkt Mikulov.

Das Dorf heißt Niklasberg und...

...wartet mit der Strecke auf dich.

Mikulov ist ein kleiner Wintersportort.

Dort gibt es zwei Tunneln und...

...die steilste Abfahrt des Erzgebirges.

Blick zum 869 m hohen Bournak.

Er gehört zu den höchsten Bergen...

...des schönen Osterzgebirges und...

...wartet auf deinen Besuch.

Die Bahn ist im März zu empfehlen.

Nun geht es weiter nach Dubi...

...welches auf deutsch Eichwald heißt.

Blick zum Empfangsgebäude Dubis.

Wenn du im Hotel Lesna übernachtest...

...kannst du mehr kennen lernen.

Nun siehst du stillgelegte Fabriken.

Dort genießt du geile Ausblicke...

...ins Böhmische Becken und...

...fährst zum Haltepunkt Strelna.

Dann folgt der Bahnhof Hrob.

Nach der Talfahrt erreichst du...

...den angemalten Bahnhof Osek.

Blick zur Haltestelle Lom bei Most.

Jetzt folgt schon Louka...

...das sich bei Litvinov befindet.

Endlich bist du in Most eingeflogen.

Im Osterzgebirge kannst du...

...die Hänge steil ins Becken und...

...in die Stadt Most fallen sehen.

Blick in den großen Bahnhof.

Hast du jetzt Lust bekommen und willst auch einmal mit der Moldauer Bergbahn von Most über Hrob und Dubi nach Moldava fahren? Dann komme am besten nach Most und fahre von dort aus mit dem Zug immer den Berg hinauf. Oben angekommen, kannst du einkehren gehen, übernachten und später mit der Himmelsleiter ins Tal fahren. Verpasse nicht, der Flaje einen Besuch abzustatten.

Did you feel like doing it now and would you like to travel on the Moldavian mountain railway from Most via Hrob and Dubi to Moldava? Then come to the city of Most and drive from there by train more and more up the mountain. Once at the top, you can go in, stay overnight and drive back to the valley the next day with the awesome ladder of heaven.

지금은 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben