Mühlentalbahn

Auf dieser Textseite lernst du die ehemalige Mühlentalbahn kennen. Die Strecke verlief von Narsdorf über die Stadt Rochlitz nach Waldheim. Die 1893 eröffnete Stichbahn wurde 1998 stillgelegt. Während ihrer gesamten Betriebszeit diente sie ausschließlich lokalen Bedürfnissen. Heute saust du mit der Eisenbahn nach Narsdorf und kannst vom Bahnhof aus über Rochlitz und Geringswalde wandern. Bei Geringswalde ist der weitere Verlauf zu überlegen. Entweder läufst du noch das letzte Stück bis Hartha oder aber gehst einfach nach Schweikershain, um dort mit dem nächsten Zug wieder nach Leipzig oder Chemnitz zu fahren.

On this site you will get to know the former Muehlentalbahn. The route ran from Narsdorf over the city Rochlitz to Waldheim. The branch line opened in 1893 was shut down in 1998. Throughout its lifetime, it served exclusively local needs. Today you take the train to Narsdorf and can hike from the station via Rochlitz and Geringswalde. At Geringswalde the further course is to be considered. Either you still run the last stretch to Hartha or just go to Schweikershain to go there again with the next best train to Leipzig or Chemnitz.

지금 전 철도를 발견합니다. 기차가 로즈리트즈에서 바르드헤임까지 갔습니다.

작센 주에 아름다운 풍경이 있습니다.

Blick zum Bahnhof Narsdorf.

Dort gab es Anschlüsse nach Altenburg...

...die auf der Wieratalbahn vorhanden sind.

Narsdorf war ein wichtiger Knotenpunkt.

Wenn du den Bahndamm weiterfolgst...

...geht es über Breitenborn nach Rochlitz.

Blick zum ehemaligen Bahnhof Rochlitz.

Hier geht es nach Narsdorf und...

...in diese Richtung nach Wechselburg.

Start der Bahn ist Döhlen.

Dort sind noch Gleisreste zu finden...

...die sich nach dem Bahnübergang befinden.

Hast du eine kleine Brücke entdeckt?

Nun geht es durch das Mühlental...

...weiter nach Obstmühle und Arras.

Leider ist der Streckenabschnitt unüberwindbar.

In diese Richtung geht es nach Döhlen...

...wobei der Weg so aussieht...

...wie du auf diesem Bild genauer erkennst.

Blick zum ehemaligen Bahndamm nach Arras.

Mit Blick Döhlen und nach Rochlitz...

...entdeckst du auch hier wieder Gleisreste.

Blick zu einer weiteren Brücke im Mühlental.

Als die Eisenbahn durch das Tal dampfte...

...waren viele Passagiere mit an Bord und...

...genossen den fantastischen Ausblick.

Nun gelangst du weiter nach Obstmühle.

Genieße auch du eine solche Wanderung...

...die dich bestimmt in deinen Bann zieht.

Blick in das reizvolle Tal bei Rochlitz.

Kannst du dir auch vorstellen, dass...

...der Zug recht viele Güter transportierte?

Blick zu einem typischen Bauernhaus.

Leider musste die Bahn ihren Dienst einstellen...

...da einfach zu wenig Leute mitfuhren und...

...es auch wirtschaftliche Probleme gab.

Blick zum ehemaligen Bahnhof Obstmühle.

Wenn du genau die Augen offenhältst...

...findest du hier wieder einige Schienen.

Leider steht das Gebäude nicht mehr lange.

Tief im Tal fuhr der Zug nach Rochlitz...

...mit dem Rochlitzer Berg als Symbolbild.

Blick zum Bahndamm nach Arras.

Der Rochlitzer Berg hat eine Höhe von 349 m...

...von dem du die Stichbahn erreichst.

Wandern ist besser als mit dem Auto zu fahren.

Wenn du den Blick genossen hast...

...geht es wieder durch dichtes Dickicht...

...weiter zum ehemaligen Bahnhof Arras.

Blick zu einer Straßenüberführung der Bahn.

Endlich bist du im Dorf angekommen...

...in dem der Bahnhof an dieser Stelle lag.

Kannst du schon den Streckenverlauf sehen?

Am Schild stand auch einst die Wartehalle...

...mit Schienen auf diesem Bild und...

...der Strecke nach Geringswalde.

Plane auch du eine schöne Tour ein.

Hier geht es nach Arras und...

...in diese Richtung nach Geringswalde.

Im Erzgebirge gibt es ein GeHringswalde.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude...

...der seine Gäste mit offenen Armen empfing.

Nun geht es weiter nach Hartha.

Entweder läufst du zum Bahnhof oder...

...weiter zum Kulturhaus in Schweikershain.

Blick zum ehemaligen Bahnhof Hartha.

Schweikershain erhielt einen Bahnhof...

...von dem du mit Glück weiter...

...zum Bahnhof Waldheim gelangst.

Blick zum einst prächtigen Gebäude.

Wie gefällt dir die ehemalige Stichbahn von Narsdorf über Rochlitz nach Waldheim? Wenn du diese mit deinen eigenen Augen sehen und erleben möchtest, dann fahre gleich jetzt mit dem Zug von Leipzig nach Narsdorf. Steige dort in den Bus nach Rochlitz oder laufe die gesamte Strecke nach Schweikershain. Genieße auch du die sächsische Landschaft mit ihren beachtlichen Bauerndörfern im Tal des Aubaches.

How do you like the former branch line from Narsdorf via Rochlitz to Waldheim? If you want to see and experience it with your own eyes, then take the train from Leipzig to Narsdorf right now. Get on the bus to Rochlitz or walk the entire route to Schweikershain. Enjoy the Saxon landscape with its remarkable farming villages in the valley of Aubach.

지금은 전 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben