Schlematalbahn

Im Nachfolgenden lernst du die ehemalige Bahnstrecke von Niederschlema über Oberschlema nach Schneeberg und Neustädtel in winterlicher Begleitung kennen. Vielleicht möchtest du dich nach einer schönen Wanderung der etwa fünf km langen Strecke im Radonheilbad erholen oder dich auch bei einem Mittagessen in einem der tollen Restaurants verwöhnen lassen? Tauche in landschaftliche Impressionen ein. Verpasse außerdem zwei der schönen Berge in der Region nicht. Es sind der Gleesberg in Bad Schlema und der Keilberg bei Schneeberg, der nicht mit seinem höheren Bruder verwechselt werden darf.

Now, you get to know the former railway from Niederschlema about Oberschlema to Schneeberg with snow. Would you like to go in the spa or eating out in a fine restaurant? Immerse yourself in beautiful impressions. You will be surprised of the resort Bad Schlema and the surroundings. The city Schneeberg is interesting for you, too. Dont forget Gleesberg in Bad Schlema and the beautiful mountain Keilberg/Schneeberg. You can see wonderful landscapes in the region Erzgebirge. You can also to hiking through the beautiful region.

지금 전 철도를 발견합니다. 기차가 스츠레마에서 눈산까지 갔습니다.

받 스츠레마에 아름다운 온천이 있습니다.

Blick zum Bahnhof Bad Schlema.

Hier siehst du das Empfangsgebäude...

...vom ehemaligen unteren Bahnhof.

Leider hält nur Erzgebirgsbahn.

Bevor der Tunnel durchquert wird...

...muss die Bahn über eine Brücke.

Hier stand die Gießerei Schlema.

Hinten steht der Haltepunkt und...

...bald wird Oberschlema erreicht.

Die Strecke wurde 1859 eröffnet.

Vielleicht fährst du mit deinen Skiern...

...den Wanderweg nach Schlema?

Hier befand sich ein Bahnübergang.

Nun dampfte die Bahn gen Schneeberg...

...vorbei an ehemaligen Industrieanlagen.

Hast du schon das P-Schild entdeckt?

Im Hintergrund liegt der Gleesberg...

...der einen Besuch von dir und...

...den tollen Eisenbahnfans erwartet.

Blick zum ehemaligen Bahnhof.

Hast du das Gebäude gefunden...

...an dem nicht weit noch Schranken...

...beim neuen Kurpark stehen?

Dort findest du auch mal Holzfiguren.

Hier siehst du den Turm...

...den du auf dem Gleesberg findest.

Blick zum Gleesberg am Abend.

Wie wäre noch ein kleiner Besuch...

...im echt geilen Blasmusikfestival?

Dann wurde die Friedensstraße überquert.

Nun geht es nach Schneeberg...

...mit St. Wolfgang auf diesem Bild.

Die Brücke überspannte den Wildbach.

In der Nähe war die Brandmühle...

...an der die Züge vorbei und...

...dann nach Schneeberg dampften.

Hier befand sich der Haltepunkt Schneeberg.

In diesem Tal verlief die Bahnstrecke...

...zum ehemaligen Empfangsgebäude.

Schneeberg sollte nie Endbahnhof werden.

Hast du außerdem gewusst...

...dass es hier einen Keilberg gibt?

Blick zum Turm auf dem Keilberg.

Sein höherer Bruder ist 1244 m hoch...

...der in der Tschechischen Republik liegt.

Später geht es wieder zum Bahnhof.

Leider kannst du nur noch erahnen...

...dass sich Schneeberg und Neustädtel...

...zusammen einen Bahnhof teilen mussten.

Blick zum ehemaligen Empfangsgebäude.

Wenn du diese winterlichen Impressionen hautnah sehen und das radonhaltige Wasser im Kurbad Schlema erleben möchtest, dann statte doch mal der Stadt Schneeberg und Bad Schlema einen Besuch ab. Buche am besten in einem der beiden Orte eine Unterkunft, von der du die ehemalige Bahnstrecke und das Radonbad erreichen kannst. Nach einer anstrengenden Tour tut es gut, ein heißes Bad nehmen zu können.

You will have a good day in Bad Schlema, the water with radon in the spa is very good for your health and there are also a sauna and beautiful landscapes. This spa is good for you, if you have did an exhausting tour. You can booking and stay in one of this towns and you can visit also the mountain Gleesberg in Bad Schlema.

Empfohlene Wanderrouten:

A: Niederschlema-Oberschlema (ca. 2 km) und B: Oberschlema-Schneeberg/Neustädtel (ca. 3 km).

지금은 전 철도를 보면 철도를 보겠어요.

Nach oben