Erzgebirge 1

Heute lernst du den ersten Teil vom Slowakischen Erzgebirge kennen. Kennst du überhaupt schon dieses geile und faszinierende Gebirge? Das Slowakische Erzgebirge ist von der Fläche her das größte und geilste Gebirge östlich der Niederen Tatra und befindet sich in der Slowakei. Es erstreckt sich komplett von Brezno mit Cierny Balog runter ins Flachland von Lucenec über Utekac und Poltar. Dann so weiter über Rimavska Sobota schräg rüber nach Plesivec und Roznava. Zum Schluss erreicht das Gebirge mit Moldava nad Bodvou und Kosice den östlichsten Teil. Nördlich davon geht es über die Knotenpunkte Kysak, Margecany, Spisska Nova Ves und dem Slowakischen Paradies mit Vernar, Telgart und entlang des Flusses Gran wieder nach Brezno. Unter manchen Bildern findest du Links zu den jeweiligen Bahnstrecken.

Today, youll get to know the first part of Slovak Ore Mountains. Do you even know this awesome and fascinating mountain range? The Slovak Ore Mountains is the largest and hottest mountain range east of the Low Tatras and is located in Slovakia. It extends completely from Brezno with Cierny Balog down to the valley of Lucenec via Utekac and Poltar. Then on via Rimavska Sobota diagonally over to Plesivec and Roznava. Finally, the mountains with Moldava/Bodvou and Kosice reach the easternmost part. North of it is via the junctions Kysak, Margecany, Spisska Nova Ves and the Slovak Paradies with Vernar, Telgart and along the Gran river back to the town Brezno. Under pictures you will find links to the routes.

지금 엘즈게비르게를 발견합니다. 산이 슬로바키아에 있습니다.

체르베나 스카라 보를 수 있습니다.

Los geht es in Cervena Skala.

Der Bahnhof ist Start der Grantalbahn 1...

...die so nach Brezno erbaut wurde.

Blick zu einer Wiese im Gebirge.

Diese Häuser findest du...

...in Dörfern an der Göllnitztalbahn.

Im Paradies kannst du wandern gehen.

Dort gibt es Aussichtspunkte...

...mit Sichten auf Dedinky.

Nehme nicht so viel Gepäck mit.

Dieses Bild entstand in Stratena...

...mit geilen Blicken zu den Felsen.

Das Gebiet findest du an der Route 67.

Verpasse auf keinen Fall Gelnica...

...dann weiter durch das Gebirge.

Und wieder ein Bild der Landschaft.

Hast du schon einen Turm entdeckt...

...mit dem blassen Königsberg...

...ehe du in Roznava eingeflogen bist?

Dort gibt es mal eine Pause.

Am nächsten Morgen tritt Nebel auf...

...den du im Zentrum sehen kannst.

Das Bild entstand in den Herbstmonaten.

Dort siehst du den Aussichtsturm...

...von dem du ein Stadtviertel erreichst.

Im Hintergrund siehst du Kalvaria.

Hier gelangst du durch ein Slum...

...in der sich der Nebel fast...

...von der Stelle wie hier auflöste.

Bald bist du am obersten Punkt.

Wenn du den Weg weiterfolgst...

...entdeckst du noch den Nebel.

Hast du schon den Markt gesehen?

Später ist der Nebel fast weg...

...wie hier auf diesem geilen Bild.

Jetzt siehst du den blauen Himmel.

Bevor es auf den Kalvaria geht...

...läufst du zurück ins Zentrum und...

...siehst da im Hintergrund den Slum.

Natürlich gehört ein Portrait dazu.

Entweder gehst du was essen oder...

...läufst gleich auf den Kalvaria hoch.

Blick zum Kalvarienberg Roznavas.

Der Berg ist im Herbst und...

...darüber hinaus zu empfehlen.

Die Stadt ist sehr zu bewundern.

Bevor es auf den Gipfel geht...

...der zu den höchsten Punkten zählt...

...lernst du noch die Natur kennen.

Dort bist du im Garten Eden.

Wenn du am Observatorium bist...

...gehst du nun hoch zum Berg.

Hast du den Weg am Slum gefunden?

Am Hang findest du kleine Hütten...

...die dich bis zur Kappelle führen.

Blick zur Kappelle Kalvarienberg.

Verpasse nicht diesen Rundblick...

...den du von der Kappelle aus...

...zum Bahnhof genießen kannst.

Blick zum Wanderer der Region.

Später kannst du noch im Winter...

...den geilsten Sonnenuntergang sehen.

Dort schwebst du im 7. Himmel.

Nicht weit davon findest du Berge...

...unter denen Bergbau herrschte.

Das Bild entstand am Berg Hradok.

Dort kannst du wandern gehen...

...bevor du die Pause machst und...

...es nun ins winterliche Roznava geht.

Das Bild entstand da am Bahnhof.

Hast du schon den Schnee entdeckt...

...bevor du hier die Gleise findest?

Den Haltepunkt gibt es in Roznava.

Die Stadt liegt an der Salztalbahn...

...von der du den Gemerzug 1 erreichst.

Besuche doch auch die alte Stadt.

Bevor du zurück zum Zug gehst...

...lernst du noch die Kultur und...

...den Kern der tollen Region kennen.

Später bist du wieder am Bahnhof.

Jetzt gelangst du mit dem Bus...

...in das ehemalige Dorf Einsiedel.

Der Baum erinnert an die Siedlung.

Hast du schon die Station entdeckt...

...von der du auch starten kannst?

Blick zum geilen Sonnenuntergang.

Hast du solch die Kirche gesehen...

...bevor es noch nach Telgart und...

...entgültig wieder nach Hause geht?

Natürlich gehört ein Portrait dazu.

Hast du jetzt Lust bekommen und möchtest den ersten Teil des Slowakischen Erzgebirges mit deinen eigenen Augen entdecken und kennen lernen? Dann fahre am besten mit dem Zug nach Roznava und buche dir dann entsprechende Unterkünfte. Willst du lieber in einem Dorf oder einer größeren Stadt übernachten??? Natürlich wirst auch du von diesem Gebirge überrascht sein.

Are you interested and want to discover the first part of the Slovak Ore Mountains with your own eyes? Then it is best to take the train so to Roznava and then book appropriate accommodations. Would you prefer to stay in a village or a larger city? Of course, you will find the right hotel and also be surprised by the good mountain range.

지금은 엘즈게비르게를 보면 을 보겠어요!

Nach oben